Groß und geräumig: Der Opel Movano ist ein wahrer Alltagsheld

Groß und geräumig: Der Opel Movano ist ein wahrer Alltagsheld

Opel setzt im Nutzfahrzeug-Bereich Maßstäbe. Ein Beleg dafür ist der Opel Movano, der seit 1998 in zahlreichen Ausstattungsvarianten erhältlich ist. Der komfortable und geräumige Transporter...
Weiterlesen...

Fahrzeugausstattung für Fahranfänger – Was macht Sinn?

Fahrzeugausstattung für Fahranfänger – Was macht Sinn?

Beim ersten Auto eines Fahranfängers handelt es sich nicht selten um einen Gebrauchtwagen. Führerschein-Neulinge sind meist jüngeren Alters und oft noch in der Ausbildung –...
Weiterlesen...

Neue Werbekampagne von O2: Carl der Autoversteher

Neue Werbekampagne von O2: Carl der Autoversteher

Carl der Autoversteher weiß, was Autos brauchen. Ob der unter Antriebslosigkeit leidende Fiat 500, der Volvo XC 60 in der Identitätskrise oder das Eifersuchtsdrama im...
Weiterlesen...

Leistungssteigerung durch Chiptuning: machen oder lassen?

Leistungssteigerung durch Chiptuning: machen oder lassen?

Chiptuning ist eine der Möglichkeiten, um die Leistung eines Fahrzeug-Motors zu steigern. Dabei werden die werkseitig festgelegten Steuerparameter der elektronischen Steuerung eines Kfz-Motors nachträglich durch...
Weiterlesen...

Die meistverkauften Autos in Deutschland 2015

Die meistverkauften Autos in Deutschland 2015

Die erste Hälfte des Jahres 2015 ist um. Somit ist es an der Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen, und sich die Zulassungsstatistiken des ersten...
Weiterlesen...

Peugeot 308 CC: Elegant durch den Sommer

Peugeot 308 CC: Elegant durch den Sommer

Lange Zeit machten Cabrios nur als Zweitwagen Sinn. Sie waren weder Winterfest noch für die Waschstraße geeignet – zumindest nicht mit einem guten Gefühl. Wer...
Weiterlesen...

ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring 2015

ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring 2015

24 Stunden, 200 Rennfahrzeuge und die Nordschleife – das sind die Zutaten für ein einzigartiges Motorsportevent. Von 14. bis 17. Mai 2015 ist es wieder...
Weiterlesen...

Hyundai schickt „Eine Nachricht ins All“

Hyundai schickt „Eine Nachricht ins All“

Wenn es um Kreativität geht, war Hyundai noch nie verlegen. Die Autos des koreanischen Herstellers gelten als innovativ sowie zukunftsweisend. Nicht selten befinden sich echte...
Weiterlesen...

LED-Technik im Automobil auf dem Vormarsch

LED-Technik im Automobil auf dem Vormarsch

LED-Licht setzt sich bei Automobilen als Hauptfahrlicht immer mehr durch. Mit dem modernen Halbleiter-Licht ausgestattete Fahrzeuge leuchten die Fahrbahn hell und gleichmäßig aus. Die schlanken...
Weiterlesen...

Mercedes-Benz und der Kampf um die Pole-Position im Luxus-Sektor

Mercedes-Benz und der Kampf um die Pole-Position im Luxus-Sektor

Mit dem 750i von BMW, der im Jahr 1987 als erster deutscher Nachkriegszwölfzylinder erschien, war das Eis gebrochen und klar, dass Mercedes-Benz nicht die alleinige...
Weiterlesen...

Groß und geräumig: Der Opel Movano ist ein wahrer Alltagsheld

Handwerkers Liebling: der Opel Movano steckt nicht nur was weg, er wurde letztes Jahr auch mit dem Titel „Green Van 2015“ ausgezeichnet.  Entscheidend waren die Relation des Kraftstoffverbrauchs zur Nutzlast und zum Ladevolumen.

Opel setzt im Nutzfahrzeug-Bereich Maßstäbe. Ein Beleg dafür ist der Opel Movano, der seit 1998 in zahlreichen Ausstattungsvarianten erhältlich ist. Der komfortable und geräumige Transporter ist eine Gemeinschaftsproduktion der beiden Hersteller Opel und Renault und wird mittlerweile in der zweiten Generation produziert.

Produktionsort ist das Produktionswerk Véhicules Automobiles de Batilly in der französischen Stadt Batilly, wo auch der baugleiche Renault Master und der Nissan NV 400 vom Band laufen. Doch was zeichnet den Opel Movano genau aus und welche unterschiedlichen Modellvarianten können Käufer auswählen? Dieser Artikel geht beiden Fragen auf den Grund und erläutert, für welche Angelegenheiten der Opel Movano genau das richtige Gefährt auf vier Rädern ist.

Weiterlesen…

Fahrzeugausstattung für Fahranfänger – Was macht Sinn?

Wer sich die Kontrolle des Gebrauchtwagen nicht zutraut, sollte unbedingt einen Fachmann zur Rate ziehen und sich nicht von einer frischen Politur des vermeintlich "top gepflegten" Autos täuschen lassen.

Beim ersten Auto eines Fahranfängers handelt es sich nicht selten um einen Gebrauchtwagen. Führerschein-Neulinge sind meist jüngeren Alters und oft noch in der Ausbildung – ein Neuwagen kommt für viele auf Grund eines begrenzten Budgets nicht in Frage. Allerdings sollte nicht am falschen Ende gespart werden. Bei der Fahrzeugwahl ist darauf zu achten, dass das erste Auto über zeitgemäße und wichtige Sicherheitsausstattungen verfügt.

Weiterlesen…

Neue Werbekampagne von O2: Carl der Autoversteher

Das ist Carl. Carl versteht Autos. O2 versteht nun auch Autos. Wieso das? Schaut euch den Spot unten drunter an.

Carl der Autoversteher weiß, was Autos brauchen. Ob der unter Antriebslosigkeit leidende Fiat 500, der Volvo XC 60 in der Identitätskrise oder das Eifersuchtsdrama im Mercedes-Fuhrpark, Carl ist kein automobiles Problem fremd. Wie kein Anderer kennt er die Psyche der vierrädrigen Freunde des Menschen und hilft auf www.autosbrauchenliebe.de, verzwickte und verfahrene Situationen zwischen Mensch und Auto zu lösen.

Mit viel Gefühl nähert er sich den Problemen seiner Kunden an und scheut sich dabei auch nicht davor, vollen Körpereinsatz an den Tag zu legen. Kein Wunder also, dass Autobesitzer in der gesamten Bundesrepublik auf sein einzigartiges Können vertrauen. Endlich gibt es jemanden, der Mensch und Maschine perfekt in Einklang bringt.

Weiterlesen…

Leistungssteigerung durch Chiptuning: machen oder lassen?

Mittels ODB-Schnittstelle lassen sich am Fahrzeug viele elektronische Bauteile direkt beeinflussen. Neben dem Tacho (bei einigen Herstellern) auch die Software der Einspritzanlage.

Chiptuning ist eine der Möglichkeiten, um die Leistung eines Fahrzeug-Motors zu steigern. Dabei werden die werkseitig festgelegten Steuerparameter der elektronischen Steuerung eines Kfz-Motors nachträglich durch Eingriffe in die Motorelektroniksoftware geändert. Dadurch kann der Ladedruck und/oder auch die Menge des Kraftstoffes im Brennraum des Motors verändert werden.

Das Ergebnis dieser Veränderungen sind eine erhöhte Motorleistung und eine Steigerung des Drehmoments. Im Gegensatz zu anderen Formen des Tunings, werden beim Chiptuning wird am Motor baulich nichts verändert. Das heißt, es werden weder Teile zusätzlich eingebaut noch Teile ausgebaut. Durch das Chiptuning werden lediglich die thermischen und mechanischen Reserven eines serienmäßigen Motors ausgereizt.

Weiterlesen…